Nachtwanderung im Bürgerwald von Eschenbach

Zu einer Nachtwanderung machte sich die Tischtennisabteilung am vergangenen Samstag auf. Trotz der regnerischen Wettervorhersagen hatte man Glück und man konnte, „von oben trocken“, einen angenehmen Fußmarsch im anheimelnden städtischen Bürgerwald von Eschenbach durchführen.

Ausgangspunkt war das Anglerheim am Birschlingweg. Ausgestattet mit Fackeln, Taschen- und Stirnlampen, sowie in Begleitung von drei ebenfalls beleuchteten Vierbeinern, machte man sich auf den Weg Richtung Creußenauen. Nach gut der Hälfte der Fußstrecke legte man dann eine kurze Pause an einer eingerichteten Verpflegungsstation ein. Die Teilnehmer konnten sich bei Glühwein und einigen schärferen Getränken für den Rückweg stärken. Keiner gab sich dann auch eine Blöße und outete irgendwelche konditionellen Probleme, so dass man nach knapp zwei Stunden Marsch wieder vollzählig und wohlbehalten am Anglerheim ankam. Dort wurde man bereits von Mitgliedern des Anglervereins erwartet, die eine deftige Brotzeit im Vereinsheim vorbereitet hatten. Bestens gestärkt saß man noch lange zusammen. Auch wenn einigen der Schnee fehlte war man sich einig, dass dies eine rundherum gelungene und gesellige Veranstaltung war.

Foto: Wolfgang Pospiech