SC Eschenbach III - SV Etzenricht 6 : 9

Eine recht bittere Pille musste die 3. Herrenmannschaft im Heimspiel gegen den SV Etzenricht schlucken. Unglücklich verlor man die Partie mit 9:6.

Schon im Eingangsdoppel mussten sich Michael Brüchner/Harry Wolfram im fünften Satz mit 9:11 gegen Helmstreit/Kern H. geschlagen geben. Günter Wagner/Philipp Bayer hatten gegen Schiller/Schregelmann keine Chance. Jörg Sossalla/Wolfgang Pospiech kämpften dafür Bergler/Kern E. im fünften Satz nieder. Im vorderen Paarkreuz zeigte Günter Wagner eine famose Leistung mit zwei Siegen über Schiller und Helmstreit. Harry Wolfram dagegen musste sich zweimal beugen. Im mittleren Paarkreuz bezwangen Michael Brüchner und Philipp Bayer jeweils Bergler, gegen Schregelmann gingen beide leider als Verlierer von der Platte. Michael Brüchner konnte hier trotz einer komfortablen Führung im fünften Satz den Sieg nicht nach Hause bringen.
Im hinteren Paarkreuz hielt in der ersten Runde Jörg Sossalla zuerst seinen Gegenpart Kern Erich in Schach, Wolfgang Pospiech verlor 9:11 im fünften Satz gegen Kern Herbert. In der zweiten Runde mussten dann überraschend beide jeweils den Etzenrichtern zum Sieg gratulieren. Fazit: Eine vermeidbare Niederlage, die man sich aber selbst zuzuschreiben hat.


Zum Spielbericht auf Click-TT