SV Etzenricht - SC Eschenbach III 5 : 9

Einen ungemein wichtigen Auswärtssieg landete die 3. Herrenmannschaft beim SV Etzenricht. Trotz starker Aufstellung der Gastgeber gelang ein überzeugender 9:5 Erfolg.

Nach den Eingangsdoppeln lagen die Etzenrichter mit 2:1 in Führung. Nur Philipp Bayer/Rafael Bernhardt konnten gegen Bergler/Kern Erich punkten. Harry Wolfram/Michael Brüchner waren gegen Schiller/Schregelmann chancenlos. Ebenso mussten sich Michael Niemeyer/Jörg Sossalla im fünften Satz gegen Helmstreit/Kern Herbert geschlagen geben. Dann allerdings schlug man zurück. Vier Siege am Stück legten den Grundstein für einen erfolgreichen Abend. Im vorderen Paarkreuz bezwang Harry Wolfram Schiller knapp im fünften Satz und Michael Niemeyer ließ Schregelmann nicht die Spur einer Chance. In der Mitte hielt sich Philipp Bayer an Helmstreit schadlos, Michael Brüchner behielt die Oberhand über Bergler. Nachwuchsspieler Rafael Bernhardt hatte das Glück nicht auf seiner Seite und musste sich gegen Herbert Kern trotz toller Gegenwehr knapp im fünften Satz geschlagen geben. Kurzen Prozess machte Jörg Sossalla durch ein klares 3:0 mit Lemberger. Nach dem zwischenzeitlichen 6:3 verlor dann Michael Niemeyer gegen Schiller. Mit seinem zweiten Sieg gegen Schregelmann brachte Harry Wolfram den SCE aber wieder mit 7:4 in Front. Michael Brüchner musste Helmstreit noch zum Sieg gratulieren. Den Schlusspunkt setzte dann aber Philipp Bayer gegen Bergler und Jörg Sossalla gegen Kern Herbert, jeweils mit klaren 3:0-Erfolgen. Ein 9:5 Erfolg, der den Abstand nach hinten in der Tabelle wieder etwas größer gemacht hat. Ein insgesamt verdienter Auswärtssieg dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung und Einstellung.


Zum Spielbericht auf Click-TT